Schließen

Authentifizierung

Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher.

Sicherer Zugriff mit verschiedenen Authentifizierungsmöglichkeiten

Wir bieten neben den sicheren Authentifizierungssystemen alternative Zugangsdaten für den Nutzer an, die für Geschäftsvorgänge und Anwendungen von BecmOnLine bestimmt sind. Diese sicheren Authentifizierungssysteme werden zusätzlich zu den traditionellen Benutzernamen/Passwörtern verwendet und sind für bestimmte Geschäftsvorgänge und Anwendungen von BecmOnLine obligatorisch.

  • SAFETRANS-Authentifizierung

    • SAFETRANS funktioniert mit einer speziellen Chipkarte sowie einem Kartenlesegerät, das wir Ihnen zur Verfügung stellen. Die Authentifizierungs-Chipkarte enthält persönliche Angaben, geschützt durch eine PIN. Die Systemfunktion ist einfach und erfüllt sehr hohe Sicherheitsanforderungen.1


      Wie funktioniert die SAFETRANS-Authentifizierung?

      Zur Anmeldung bei BecmOnLine führen Sie die Karte in das Lesergerät ein und geben die PIN Ihrer Karte ein: SAFETRANS erstellt eine gesicherte Verbindung über einen verschlüsselten Kanal zwischen Ihrem Rechner und Ihrer Bank. Sicherheitsrelevante Transaktionen müssen im Kartenlesergerät bestätigt werden.

  • Für Ihre französischen Filialen - KSign RGS**

    • KSign RGS** ist ein digitales Unterschriftenzertifikat, das in einem USB Support enthalten ist und von dem in diesem Bereich führenden Hersteller Docu Sign herausgegeben wird. Das Zertifikat wird persönlich an den berechtigten Nutzer ausgehändigt, nachdem seine Legitimation festgestellt wurde.


      Welche Möglichkeiten haben Sie mit KSign RGS**?

      • Legitimation beim persönlichen Zugang zu BecmOnLine
      • Zugang zu allen im Internet zugänglichen Anwendungen von französischen Verwaltungsstellen
      • Unterschrift der erstellten Zahlungsaufträge (nach EBICS TS)
      • Datenübertragung auch mit anderen französischen Banken möglich

  1. Für die Nutzung fällt ein Entgelt an. Weitere Informationen finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.